Do it yourself: Rezepte für tolle Gewürzmischungen

DIY Gewürzmischungen

Nur mit authentischen Gewürzmischungen gelingt es in unserer europäisch geprägten Küche, den echten, landestypischen Geschmack exotischer Gerichte zu treffen. Internationale Gewürzspezialisten und Köchen unterschiedlicher Länder kreieren mit unseren Gewürzen die typischen Basis-Gewürzmischungen ihrer Landesküchen. Die Zusammenstellung der richtigen Gewürze aus den besten Anbaugebieten der Welt, sind eine sichere Basis für erstklassige Ergebnisse und gutes Gelingen bei der Zubereitung exotischer Gerichte. Je nach Rezept lassen sich die Gewürzkombinationen durch Zufügen weiterer Zutaten variieren und ergänzen.

Wenn Sie Freude daran haben, Ihre eigenen Gewürzmischungen zu fertigen, legen Sie doch gleich los. Hier haben unsere Gewürzspezialisten einige landestypische Grundrezepte für Sie zusammengestellt:

Orientalisches Nordafrika

„Harissa“ (Marokko & Algerien) 1 TL Kreuzkümmel mit 2 TL Koriandersamen ohne Fett anrösten. Zusammen mit 1-2 gehackten Chilischoten, 2 geschälten Knoblauchzehen, 1 TL gerebelten getrockneten Minzblättchen, Salz und Olivenöl im Mörser zu einer Paste zerstoßen. Würzt Couscous, Hackbällchen und alle Fleischgerichte.

„Raz el Hanut“ (Marokko) Sollte man besser fertig kaufen, da es aus einer immensen Anzahl unterschiedlichster gemahlener Gewürze gemischt wird. Ideal zu Reis, Couscous, Hack- und allen anderen Fleischgerichten. Zum Würzen oder Marinieren von Grillfleisch mit wenig Argan- oder Olivenöl verrühren.

„Tabil“ (Tunesien) 1 EL Koriandersamen mit 1 TL Kreuzkümmel in der Pfanne vorsichtig anrösten. Mit 1 gehackten Chilischote und 2 geschälten Knoblauchzehen im Mörser zerstoßen. Ideal für Eintöpfe, Couscous, Gemüsegerichte, speziell mit Auberginen, Zucchini, Kürbis.

„Salzzitronen“ (Marokko) sollte man besser fertig kaufen, da für ihre Herstellung spezielle kleine Zitronen mit ganz dünner weißer, nicht so bitterer Hautschicht verwendet werden, die es bei uns nicht zu kaufen gibt. Die weiße Hautschicht der bei uns erhältlichen Zitronen ist zu dick. Daraus hergestellte Salzzitronen wären ungenießbar bitter. Mit klein gehackten Salzzitronen lassen sich alle orientalischen Tajine Gerichte (Rezepte unter hagengrote.de), Suppen, Saucen, Lamm, Geflügel authentisch würzen.

Afrika

„Wat“ (Äthiopien)1 TL Langpfeffer, 1 TL schwarzer Pfeffer und ½ TL Gewürznelke im Mörser gut zerstoßen. Mit ½ TL Kurkuma und ½ TL geriebene Muskatnuss mischen. 2 TL der Mischung reichen für die Zubereitung traditioneller afrikanischer Eintopfgerichte mit Huhn oder Rindfleisch für 4 Personen.

Arabien

„Baharat“ ist eine typische Basis-Gewürzmischung der arabischen Küche. 1 EL schwarze Pfefferkörner, 1 EL Koriandersamen, 1 EL Kreuzkümmel, 1 TL Gewürznelke, 6 grüne Kardamomkapseln und ½ Stück Ceylon Zimtstange in der Pfanne leicht anrösten. Dann mit 1 EL Paprikapulver, und ½ TL Chilipulver gemischt in einer Gewürzmühle fein vermahlen. ½ TL frisch geriebene Muskatnuss unter die fertige Mischung rühren. Ideal zu Hack- und allen Fleischgerichten, Couscous, Grillfleisch, Lamm, Geflügel, Gemüse.

„Tahini“ Gewürzsauce. 250 g helle Sesamsamen mit 50 ml (oder mehr) Sesam- oder Olivenöl im Mixer zu einer Paste verarbeiten. 2 fein gehhackte Knoblauchzehen, 2 EL Limettensaft, 1 TL gemahlenen Kreuzkümmel, ½ TL Meersalz und 300 ml Wasser zufügen, Pürieren und ½ Bund fein gehackte Petersilie unterrühren. Perfekt zu Falafel, Gemüse, Fisch und Fleisch.

Südamerika & Karibik

„Cajun“ kreolische Gewürzmischung. 2 Knoblauchzehen, 1 Schalotte mit ½ TL Meersalz, 1TL Thymian, 1 TL schwarze Pfefferkörner, 1 Chilischote  und ½ TL Kreuzkümmel im Mörser fein zerstoßen. 1 TL mildes Paprikapulver einrühren. Gut zum Würzen aller Fleisch- und Fischgerichten.

„Chimichurri“ argentinische Grillsauce. 1 Bund glatte Petersilie, 1 Schalotte, 2 Knoblauchzehen, 1 Chilischote, ½ TL schwarz Pfefferkörner, ½ TL Thymian und 1 Lorbeerblatt, sowie 1 zerkleinerte Bio Limette mit Schale im Mixer zerkleinern. 200 ml neutrales Pflanzenöl zufügen, mit Salz würzen. Unverzichtbar zum argentinischen Asado Grill.

„Poudre de Colombo“ von den karibischen Inseln. 1 EL Kreuzkümmel, 1 EL Koriandersamen, 1 EL schwarze Senfsaat, 1 EL ungekochte Reiskörner, 1 TL schwarze Pfefferkörner, 1 TL Gewürznelken, 1 TL Fenchelsamen im Mörser oder Mixer fein zerkleinern. Mit 1 TL Kurkuma mischen. Würzt Eintöpfe, Reis, Currys, Kürbis, Süßkartoffeln, Fisch, Fleisch Geflügel.

Asien

Indien

„Garam Masala“ indische Basisgewürzmischung (Masala bedeutet Gewürzmischung). 3 zerkleinerte Lorbeerblätter mit 2 EL Kreuzkümmel, 2 EL Koriandersamen, 1 EL grüne Kardamomkapseln 1 EL Zimtblüte, 1 EL schwarze Pfefferkörner und 1 TL Gewürznelken ohne Fett in der Pfanne anrösten. Im Mörser oder Mixer fein zerkleinern und 1 TL gemahlenen Macis unterheben. Passt zu allen Curries, Eintöpfen, Reis, Suppen, Saucen, Geflügel und allen Fleischgerichten.

„Tandoori Masala“ Typische Gewürzmischung für Geflügel und Fleisch, die im Tandoori Ofen zubereitet werden. Entscheidender Geschmacksunterschied zu anderen indischen Gewürzmischungen wie Garam Masala ist Tamarindenschale der indischen Dattelfrucht. Die Mischung aus Tamarinde, Knoblauch, Kreuzkümmel, Curcuma und Chili kann auch Zimt, Nelke und Safran enthalten. Tandoori Masala würzt pikant fruchtig mit angenehmer Schärfe.

„Curry“ Basismischung. 2 Ceylon Zimtstangen, 2 Lorbeerblätter, 1 EL schwarze Pfefferkörner, 1 EL Gewürznelken, 2-3 EL Koriandersamen, 1 TL Kreuzkümmel, 1 TL grüne Kardamomkapseln im Mörser oder Mixer fein zerkleinern. 1 TL Kurkuma und ½ TL gemahlenen Macis untermischen. Authentischer Geschmack für indische Currys, Eintöpfe, Suppen, Saucen Fleisch, Geflügel, Fisch, Gemüse.

Thailand

„Nam prik“ pikante Würzpaste. 3 Chilischoten, 5 Schalotten, 200 g Strauchtomaten, 1 Bund Koriander, 1 EL asiatische Fischsauce, im Mixer mit Limettensaft zu einer dickflüssigen Sauce verarbeiten. Gut zu Fisch, Fleisch, Gemüse.

China

„Fünf-Gewürz-Mischung“ 1 Ceylon Zimtstange (kein chinesischen Kassiazimt verwenden), 1 EL Sternanis, 1 EL Szechuan Pfeffer, 1 EL Fenchelsamen mit 1 TL Gewürznelke im Mörser oder Mixer fein zerkleinern. Ideal zu Wok Gerichten, Eintöpfen, Suppen, Fleisch und Geflügel.

Die passenden Gewürze für Ihre Gewürzmischungen finden Sie bei uns im Shop. Entdecken Sie unsere hochwertigen Gewürze aus den besten Anbaugebieten der Welt, sowie schon fertig zusammengestellte Gewürzmischungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.