Nach oben

Essen und Trinken

Tafelspitz: Delikatesse vom Kalb
Tafelspitz: Delikatesse vom Kalb
Tafelspitz: Delikatesse vom Kalb

Tafelspitz: Delikatesse vom Kalb

  • Natürliche Fütterung
  • Superzartes Fleisch
  • Sauber pariert
  • Zergeht auf der Zunge
  • Zum Braten, Schmoren, Pochieren
  • Feinstes Fleischaroma
  • Fettarm und saftig

Unser erstklassiges Kalbfleisch, erkennbar an der von Feinschmeckern geschätzten hellen Farbe, ist eine zarte Delikatesse. Sie ist ein untrügliches Zeichen für die ausschließliche Ernährung der schlachtreifen Kälber mit viel Milch, Molke und etwas Heu. Nur diese Fütterung garantiert kulinarisch überzeugendes, überaus zartes Kalbfleisch. Ganz wichtig, von unseren erfahrenen Fleischern wird es sauber pariert und sorgfältig von Haut und Sehnen befreit. Leicht angebraten und bei geringer Hitze geschmort, zergehen die edlen Stücke förmlich auf der Zunge. Eine besondere Delikatesse sind superzarte Beinscheiben vom Kalb (statt vom Rind) für das klassische italienische Schmorgericht "Ossobuco alla milanese". Ebenso zart, mager und dennoch saftig gelingt auf kleinster Flamme in Brühe gekochter Tafelspitz aus der Kalbskeule, das spitz auslaufende Schwanzstück des Kalbs.

Schockgefrostet, Lieferung in TK-Spezialbox, tiefgekühlt mindestens zwei Monate haltbar.

Kalbfleisch
Die Jungtiere des Rinds bezeichnet man bis zu einem maximalen Alter von 8 Monaten als "Kälber". Nur mit Muttermilch aufgezogene Kälbchen bis zu einem Gewicht von 150 kg werden "Milchkälber" genannt. Kalbfleisch ist erheblich zarter und in der Fleischfarbe heller als das ausgewachsener Rinder. Seine natürliche Farbe schwankt, abhängig von Aufzucht und den Futtermitteln, von ganz weiß bis hellrot.

1
Kalbstafelspitz 760 g
Nr. 527M01760
Sofort versandfertig,
Lieferzeit 1-3 Werktage

37,92 *

4,99 EUR / 100 Gramm

(*inkl. MwSt./ zzgl. Versand)