Nach oben

Rezepte

Pancake-Törtchen mit Zimt-Rotweinbirnen und Vanilleeis

Pancake-Törtchen mit Zimt-Rotweinbirnen und Vanilleeis

Zutaten für 4 Portionen

Rotweinbirnen
4 kleine Birnen (nicht zu weich)
400 ml Rotwein
6 EL Rohrzucker
½ Zimtstange
2 EL Bio-Gelier-Rohrzucker

Pancakes
3 Eier
2 Prisen Salz
250 ml Sauerrahm (Schmand)
2 EL Honig
150 g feines Dinkelmehl
¼ TL Backpulver

Außerdem
etwas Butter
Puderzucker
Vanilleeis
Zubereitung

Rotweinbirnen
1 Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Dabei den Stiel an der Frucht belassen. Wein mit Zucker und Zimt in einem großen Topf erhitzen. Birnenhälften hinzufügen und leicht köcheln lassen bis sie weich sind (ca. 10 bis 15 Minuten, je nach Festigkeit).
2 Früchte herausnehmen und abkühlen lassen. Zwei Birnenhälften zur Seite legen. Die restlichen in kleine Stücke schneiden. Etwas Rotwein-Zucker-Zimt-Mischung in einen Topf geben und mit Gelierzucker einkochen, bis ein dickflüssiger Sirup entsteht. Leicht abkühlen lassen.

Pancakes
1 Eier trennen und das Eiklar mit einer Prise Salz zu lockerem Eischnee schlagen. Eigelbe, Sauerrahm, Honig und eine Prise Salz in einer Schüssel verrühren. Mehl mit dem Backpulver darüber sieben und unterrühren. Anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben.
2 Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen, zwei große Esslöffel vom Teig in die Pfanne geben und zu Pancakes mit ca. 12 cm Durchmesser ausstreichen. Wenn die Unterseite leicht gebräunt ist, den Pancake wenden, bis auch die zweite Seite leicht gebräunt ist. Aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller legen. Den restlichen Teig entsprechend verarbeiten.

Fertigstellung
1 Dessertteller dekorativ mit etwas Puderzucker einstäuben.
2 Pancakes übereinanderschichten, dabei jeweils ein wenig Sirup und Birnenstücke als Füllung verteilen.
3 Pancake-Törtchen mit Vanilleeis und den zwei Birnenhälften dekorieren. Ein wenig Sirup darüber gießen. Noch lauwarm servieren.