Rezept

Eierlikörtorte

Zutaten für eine Springform (Ø 26 cm)

Biskuitboden
4 Eier
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 TL Backpulver
200 g gemahlene Haselnüsse
50 g weiche Butter
1 EL Rum
150 g Zartbitter- oder Blockschokolade, gerieben
1 Prise Salz

Füllung
600 g Sahne
2 Päckchen Sahnesteif
1 TL Zucker
2 Blatt Gelatine
200 g Eierlikör

Zubereitung


Biskuitboden
1 Eier trennen. Eigelb, Zucker und Vanillenzucker schaumig schlagen. Das Backpulver unter die gemahlenen Nüsse mischen und unter die Zucker-Ei-Mischung heben.
2 Butter, Rum, 100 g geriebene Schokolade (Rest für die Garnitur zur Seite stellen) und 1 Prise Salz dazugeben. Alles gut verrühren.
3 Die 4 übrigen Eiweiß zu Eischnee aufschlagen und unter den Teig heben.
4 Teig in eine gefettete und mit Backpapier ausgelegte Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 150 °C Ober/Unterhitze etwa 60 Minuten backen. Anschließend aus der Form lösen und auf ein Backpapier stürzen. Gut auskühlen lassen.

Füllung
1 Boden auf eine Tortenplatte setzen. Sahne mit Sahnesteif und Zucker steif schlagen.
2 Etwa ¼ der Sahne in einen Spritzbeutel mit Loch- oder Sterntülle füllen und beiseitestellen. Restliche Sahne auf dem Tortenboden verteilen, dabei auch den Rand dünn bestreichen. Mit dem Spritzbeutel die Torte obendrauf mit Tupfen verzieren
3 Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mischung in 3 EL warmen Eierlikör auflösen. Unter den restlichen Eierlikör rühren und abkühlen lassen.
4 Eierlikör-Mischung vorsichtig gleichmäßig über die Torte gießen, bis die Sahne komplett bedeckt ist. Torte für mindestens 1 Stunde kaltstellen.

Mit diesen Produkten gelingt das Rezept:

Tahiti Vanillezucker 150 g Dose

14,95 *

99,67 EUR / 1 kg

Eierlikör, 22 % Vol., 0,5 l

21,95 *

43,90 EUR / 1 l

KitchenAid Handmixer: Rührt enorm kraftvoll, spritzt nicht, spart Energie

149,95

Drehbare Tortenplatte

34,95 *