Profitieren Sie bei uns von der Mehrwertsteuer-Senkung!* Weitere Informationen
Rezept

Oktopus-Kartoffelsalat

Zutaten für 4 Personen

Oktopus
1 kleiner Oktopus ca. 600 g
2 l Wasser
2 TL Salz
2 Lorbeerblätter
1 Zitrone

Kartoffelsalat
500 g Kartoffeln, festkochend
100 ml trockener Weißwein
1 Stange Bleichsellerie
1 TL Zucker
Salz, Pfeffer
½ Zitrone
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl

Außerdem
1 Bund glatte Petersilie
20 schwarze Oliven mit Kern, in Öl eingelegt

Zubereitung
Oktopus

1 Besonders zart wird Oktopus, wenn er vor dem Kochen mindestens eine Woche tiefgefroren war. Den Oktopus im Kochsud aus gesalzenem Wasser (10 g Salz/Liter), 2 Lorbeerblättern und dem Saft einer Zitrone kalt aufsetzen. In 40 Minuten garkochen. Eine Garprobe durch Einstechen machen und im Kochsud etwas abkühlen lassen.
2 Den Schnabel und feste Kopfteile entfernen, die äußere Haut abstreifen. Oktopus-Fangarme und die weichen Körperteile in 2 cm große Stücke schneiden.

Kartoffelsalat
1
Kartoffeln gleicher Größe auswählen, damit sie gleichzeitig gar werden. Waschen und in Salzwasser (10 g Salz/Liter) garkochen. Etwas abkühlen lassen und sobald man sie anfassen kann noch warm pellen. In knapp 2 cm große Würfel schneiden. In einer Schüssel mit Weißwein übergießen und zugedeckt lauwarm halten.
2 Die Selleriestange von den Fäden befreien. In feine Scheiben schneiden und in leicht gesalzenem Wasser 5 Minuten blanchieren. Kalt abschrecken und auf einem Küchentuch trocknen.
3 Zucker, Salz und Pfeffer mit dem Saft der halben Zitrone verrühren, bis sich Zucker und Salz aufgelöst haben. Die feingehackte Knoblauchzehe und das Olivenöl zufügen und zu einer homogenen Vinaigrette verrühren. Kartoffelwürfel, Selleriestückchen und den Oktopus mit der Vinaigrette mischen und eine Stunde zugedeckt bei Raumtemperatur durchziehen lassen.

Fertigstellen und Anrichten
Den Oktopus-Kartoffelsalat auf Teller verteilen. Mit grob gehackten Petersilienblättchen und Oliven anrichten.