Rezept

Paella Valenciana
Originalrezept für Paella aus Valencia

Zutaten für 6-8 Personen
800 g Hühnchen
800 g Kaninchen
Salz
100 ml Olivenöl, virgen extra
400 g Tavella-Bohnen (junge grüne Bohnenkerne)
150 g Ferradura-Bohnen (grüne Stangenbohnen)
3 Knoblauchzehen, gehackt
1 große Tomate
½ EL Gewürzpaprika
1 Zweig Rosmarin
12 Schnecken
400 g Paella-Rundkornreis (Arroz Bomba)
1 g Safranfäden

Außerdem
1 große flache Paella-Pfanne
Zitronenspalten

Zubereitung
1 Huhn und Kaninchen (mit den Knochen) in gleichmäßige Stücke hacken. Salzen und im Olivenöl in der Paella-Pfanne kräftig anbraten. Gemüse hinzugeben und zusammen mit dem Fleisch kurz andünsten.
Tomate gerieben (oder sehr fein gehackt), Gewürzpaprika, Rosmarin, Schnecken und 1,2 l kochend heißes Wasser zufügen. Auf lebhafter Flamme 10 Minuten kochen lassen.
2 Reis mit den Safranfäden in der Pfanne verteilen. Die Paella jetzt nicht mehr umrühren und auf kräftiger Flamme 8 Minuten kochen. Die Hitze ein wenig reduzieren und auf kleinerer Flamme weitere 10 Minuten garen.

Fertigstellen und Anrichten
Die Pfanne vom Herd nehmen, mit einem Deckel abdecken und 5 Minuten ruhen lassen. Am Pfannenboden soll sich bei dieser Zubereitung eine Reiskruste, der "Socarrat" bilden. Bei den Freunden dieses rustikalen Essens ist diese Kruste besonders beliebt. Paella mit Zitronenspalten garniert in der Pfanne servieren.

Mit diesen Produkten gelingt das Rezept:

Bestseller

Natives Olivenöl extra virgen CA'N VEY 0,75 Liter Flasche

21,95 *

29,27 EUR / 1 l

Bomba Reis, 1 kg

9,95 *

Paella Gestell

229,95 *

Paella- und Backofenpfanne

ab 39,95