Rezept

Mandelgebäck "Paste di Mandorla"

Zutaten für 25 Stück

1 Bio-Zitrone
250 g gemahlene Mandeln
2 Bittermandeln, gemahlen (alternativ 2 Topfen Bittermandelaroma)
150 g Zucker
2 Eiweiß
1 TL Honig
120 g Puderzucker zum Wälzen

Zubereitung
1 Schale der Bio-Zitrone ohne die bittere, weiße Unterhaut abreiben und 2 EL Saft auspressen. Beides mit den gemahlenen Mandeln und Bittermandeln, Zucker, Eiweiß und Honig im Mixer zu einer festen, etwas klebrigen Masse vermengen. Zugedeckt im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.
2 Puderzucker in eine Schale sieben. Aus dem Mandelteig walnussgroße Stücke (20 g) abstechen, zu Kugeln formen und im Puderzucker wälzen. Die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen. Zwischen Daumen, Zeige- und Mittelfinger jede Kugel von oben zur typischen Dreiecksform zusammendrücken. 3 Im vorgeheizten Ofen bei 170 °C 10-12 Minuten backen. Sie dürfen nur ganz leicht Farbe bekommen. Sofort aus dem Ofen nehmen und auf ein Auskühlgitter setzen, da sie sonst schnell zu fest werden. Luftdicht aufbewahren.

Mit diesen Produkten gelingt das Rezept:

Extra scharfe 6-Kant-Hightech-Reibe

54,95 *

Neu

Rühr- und Aufschlagschüssel

29,95 *

KitchenAid Handmixer: Rührt enorm kraftvoll, spritzt nicht, spart Energie

149,95

Mehlsieb

15,95 *