Produktrückruf: Gerösteter Malabar Pfeffer
Rezept

Lauwarmer Linsen-Specksalat mit Cassis-Fruchtpüree-Vinaigrette

Zutaten für 4 Personen

Vinaigrette
2 TL Dijon Senf
Salz, Pfeffer
3 EL Cassis-Fruchtpüree-Essig
2 EL Walnussöl
2 EL neutrales Pflanzenöl

Linsensalat
150 g geräucherter Speck
1 Schalotte
1 Bund Schnittlauch
1 Zwiebel
2 Nelkennägel
300 g grüne Le Puy Linsen
Salz, Pfeffer

Außerdem
Feldsalat

Zubereitung

Vinaigrette
1 Senf, Salz und Pfeffer im Essig auflösen und mit dem Öl zu einer homogenen Vinaigrette verrühren.

Linsensalat
1 Gewürfelten Speck in einer beschichteten Pfanne ohne Fett knusprig braten und auf Küchenpapier entfetten. Die Schalotte fein würfeln, Schnittlauch in Röllchen schneiden.
2 Die geschälte Zwiebel mit Nelkennägeln spicken. Mit den Linsen in kaltem, ungesalzenem Wasser aufsetzen und in 20 Minuten gar köcheln lassen. Zwiebel entfernen und die Linsen in einem Seiher abtropfen lassen.
3 Linsen noch heiß in eine Schüssel geben. Salzen, pfeffern und mit Schalotten-Würfeln, Schnittlauchröllchen und der Vinaigrette mischen.

Fertigstellen und Anrichten
Feldsalatblättchen gleichmäßig als Bett auf vier Teller verteilen. Den Linsensalat lauwarm darauf anrichten. Speckwürfelchen darüber streuen.