Nach oben

Rezepte

Winter Wonderland-Torte mit Cranberrys

Winter Wonderland-Torte mit Cranberrys

Zutaten für 14 Portionen

Cranberry-Marmelade
100 ml Wasser
90 g Rohrzucker
2 EL Bio-Gelier-Rohrzucker
150 g frische Cranberrys

Untere Tortenböden
(Zwei Tortenformen zu je Ø 15 cm)
6 Eier
1 Prise Salz
140 g Rohrzucker
70 g Buchweizenmehl
50 g geriebene Schokolade

Obere Tortenböden
(Zwei Tortenformen zu je Ø 10 cm)
2 Eier
1 Prise Salz
45 g Rohrzucker
20 g Buchweizenmehl
15 g geriebene Schokolade

Für die Creme
450 g Mascarpone
90 g Puderzucker
225 ml Sahne

Für die Dekoration
1 Eiklar
Kristallzucker
ca. 100 g frische Cranberrys

Außerdem
Marmeladenglas
Zubereitung

Cranberry-Marmelade
1 Wasser, Zucker und Gelierzucker in einem Topf aufkochen. Cranberrys hinzufügen, einige Minuten köcheln lassen, bis die Früchte weich sind und aufplatzen.
2 Mit einem Pürierstab pürieren und eventuell noch kurz weiterköcheln lassen.
3 In ein sauberes Marmeladenglas füllen und abkühlen lassen.

Untere Tortenböden
1 Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eier trennen und das Eiklar mit einer Prise Salz zu einem lockeren Eischnee schlagen. Eigelbe und Zucker miteinander schaumig schlagen. Die Hälfte des Eischnees hinzufügen und vorsichtig unterheben. Mehl in eine Schüssel sieben und mit geriebener Schokolade mischen. Mehlmischung vorsichtig unter die Ei-Mischung rühren und zum Schluss den restlichen Eischnee unterheben.
2 Teig gleichmäßig auf zwei eingefettete und bemehlte Tortenformen aufteilen und ca. 30 Minuten backen.
3 Formen aus dem Ofen nehmen und fünf bis zehn Minuten ruhen lassen. Vorsichtig die Böden aus den Formen lösen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.

Obere Tortenböden
1 Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen. Teig wie oben beschrieben zubereiten.
Gleichmäßig auf zwei eingefettete und bemehlte Tortenformen aufteilen und ca. 25 Minuten backen.
2 Formen aus dem Ofen nehmen und fünf bis zehn Minuten ruhen lassen. Vorsichtig die Böden aus den Formen lösen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.

Creme
1 Mascarpone in eine Schüssel geben, Puderzucker darüber sieben und mit einem Löffel unterrühren. Sahne steif schlagen und vorsichtig unterheben.
2 Mascarpone-Creme 20 bis 30 Minuten kühlstellen.

Dekoration
1 Eiklar in eine Schüssel geben und mit einer Gabel kräftig verrühren. Einige Esslöffel Kristallzucker in eine weitere Schüssel geben.
2 Cranberrys ins Eiklar tunken und kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen. Anschließend im Kristallzucker wälzen.

Fertigstellung
1 Tortenböden für die untere Torte waagerecht halbieren. Den untersten Tortenboden mit Cranberry-Marmelade bestreichen. Zwei bis drei Esslöffel von der Mascarponecreme zufügen und ebenfalls verstreichen, dabei nicht bis zum Rand streichen.
2 Den zweiten Tortenboden daraufsetzen und entsprechend mit den beiden anderen Tortenhälften fortfahren. Den letzten mit der Tortenseite nach unten darauflegen.
3 Torte rundherum mit einer dünnen Schicht Creme bestreichen und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
4 Währenddessen einen der Tortenboden für das kleine Törtchen mit Cranberry-Marmelade und ein wenig Mascarponecreme bestreichen. Den zweiten Tortenboden daraufsetzen. Das Törtchen rundherum mit Creme einkleiden.
5 Die größere Torte mit einer weiteren Schicht Creme großzügig und eher grob bestreichen, sodass sie eine Struktur erhält. Das kleine Törtchen daraufsetzen. Die fertige Torte mit den gezuckerten Cranberrys dekorieren.

Tipp
Für weniger Gäste nur eine einstöckige kleine oder große Torte herstellen. Dazu entsprechend weniger Creme zubereiten.