Nach oben

Rezepte

Risotto Carnaroli

Risotto Carnaroli

Zutaten für 4 Personen

 

1 Schalotte

2 EL Olivenöl

300 g Risotto-Reis (2 Tassen)

1 Glas Weißwein (100 ml)

800 ml heiße Geflügelbrühe

Salz, Pfeffer

2 EL Butter

Parmesan, frisch gerieben

Zubereitung

 

1 Die Schalotte schälen und fein hacken. In einem Topf Olivenöl erhitzen und die Schalottenwürfel darin ohne zu bräunen glasig dünsten. Den Reis zufügen und unter Rühren andünsten, bis die Körner glasig sind. Mit Weißwein ablöschen und diesen ganz verdampfen lassen. Die heiße Geflügelbrühe angießen.

2 Den Risotto 18 Minuten kochen. Dabei gelegentlich umrühren, damit nichts ansetzt. Der fertige Risotto sollte dickflüssig-cremig sein. Falls er zu fest wird, etwas heiße Brühe zufügen.

3 Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Geriebenen Parmesan und die Butter in Stückchen unter den Reis heben. Den fertigen Risotto zugedeckt noch 5 Minuten neben dem Feuer ruhen lassen.

 

Anmerkung:

Carnaroli ist die Risotto-Reis-Sorte mit dem meisten Biss. Er ist besonders beliebt, weil seine großen festen Körner die Aromen anderer Zutaten außerordentlich gut absorbieren.

 

Viele weitere Risotto Rezepte finden Sie auf unserer Homepage im Internet unter www.hagengrote.de. Oder lassen Sie sich von 14 unterschiedlichen Risotto Rezepten in den Hagen Grote Kochbüchern "Feine Küche - Schnell und Einfach" inspirieren