Rezept

Kaltes Apfel-Champagner-Süppchen

Zutaten für 4 Personen

6 säuerliche, aromatische Äpfel, z. B. Reinetten, Boskop, Gravensteiner
300 ml Apfelsaft
6 EL Zucker
Saft von 2 Zitronen
½ Zimtstange
300 ml Champagner
150 ml weißer Portwein

Außerdem
1 Bund Minze

Zubereitung

1 Zwei Äpfel waschen, mit einem Apfelausstecher vom Kerngehäuse befreien und halbieren. Mit einem Kugelausstecher aus dem Fruchtfleisch Apfelbällchen ausstechen. Apfelsaft mit der Hälfte des Zuckers, dem Saft einer Zitrone und der halben Zimtstange aufkochen. Apfelbällchen darin in 4 Minuten knapp gar köcheln lassen, sodass sie noch "Biss" haben. Sofort in eiskaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.
2 Die restlichen 4 Äpfel waschen, schälen und vom Kerngehäuse befreien. In Stücke schneiden und mit wenig Wasser und dem restlichen Zucker zu einem festen Mus einkochen. Das Apfelmus in einem Mixer fein pürieren und darin erkalten lassen.

Fertigstellen und Anrichten
Champagner, weißen Portwein und den Saft der zweiten Zitrone in den Mixer geben. Das Süppchen im Mixer einmal aufschäumen und kalt, aber nicht eiskalt, in tiefe Teller verteilen. Apfelbällchen zufügen und mit Minzblättchen garnieren.

Mit diesen Produkten gelingt das Rezept:

BIO Zimt Ceylon, 4 Stück

9,95 *

Champagner Brut 0,75 Liter

39,95 *

53,27 EUR / 1 l

Apfelsaft Jonagold, 1 l, 6 Flaschen

29,95 *

Hochleistung-Standmixer

99,95 *