Nach oben

Rezepte

Zucchininudel-Mozzarella-Terrine auf Avocado-Orangen-Salat

Zucchininudel-Mozzarella-Terrine auf Avocado-Orangen-Salat

Zutaten für 4 Personen

Gelee zum Auskleiden (chemisieren) und Binden
4 Blatt Gelatine
200 ml Gemüsefond
100 ml Weißwein
Salz, Pfeffer

Terrine
2 grüne, 1 gelbe Zucchini
2 Zweige Rosmarin
2 EL Olivenöl
Salz
400 g Büffelmozzarella

Salat
Feldsalat
1 Avocado
2 Orangen

Orangensauce
1 Knoblauchzehe
2 EL Avocado Öl (ersatzweise neutrales Pflanzenöl)
2 EL Crème fraîche
2 EL Bitterorangen-Marmelade
1 TL Dijon-Senf
1 TL Zucker
Salz, Pfeffer

Außerdem
1 dreieckige 600 ml Terrinenform
Zubereitung

Gelee zum Auskleiden (Chemisieren) und Binden
1 Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Fond und Weißwein in einem Topf leicht erwärmen. Die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen und das flüssige Gelee mit Salz und Pfeffer würzen. Im Kühlschrank abkühlen lassen, bis das Gelee leicht zu gelieren beginnt.

Terrine
1 Mit dem Spiralschneider die grünen Zucchini in feine, die gelbe Zucchini in breite Streifen schneiden. Grüne und gelbe Zucchini getrennt jeweils in einer Pfanne mit einem Zweig Rosmarin in einem Löffel Olivenöl zwei Minuten ohne zu bräunen braten. Zum Trocknen auf Küchenpapier geben, abkühlen lassen und salzen. Mozzarella in Scheiben schneiden.
2 Terrinenform 10 Minuten im Tiefkühlfach vorkühlen. Die Wände der vorgekühlten Terrinenform mit dem vorbereiteten Gelee ausgießen. In den Kühlschrank stellen, bis das Gelee an den Wänden erstarrt. Diesen Vorgang wiederholen, bis eine etwa 3 mm dicke Schicht entstanden ist. Etwas Gelatine in die Spitze der Form geben und ebenfalls im Kühlschrank fest werden lassen.
3 Abwechselnd grüne Zucchininudeln und Mozzarella-Scheiben in die Form schichten. Jeweils mit ein wenig Gelee beträufeln und festdrücken. Mit den gelben breiten Zucchininudeln abschließen. Die Oberfläche glatt streichen und die restliche Gelatine als etwa 1 cm dicke Schicht gleichmäßig darauf verteilen. Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

Salat
1 Salatblätter waschen und trocken schleudern. Die Avocado schälen, halbieren, entkernen und in feine Scheiben aufschneiden. Von den Orangen oben und unten einen Deckel abschneiden. Die Seitenschale großzügig schälen und die Orangenfilets aus den Trennhäutchen lösen.

Orangensauce
1 Die gepresste Knoblauchzehe mit allen anderen Zutaten gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertigstellen und Anrichten
Salatblätter auf Teller verteilen. Die Terrine vorsichtig stürzen und mit einem scharfen Messer (besser Elektromesser) in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zucchininudel-Terrine mit der Spitze nach oben in die Tellermitte setzen. Avocado-Scheiben und Orangenfilets drum herum anordnen und den Salat mit Orangensauce garnieren.

Anmerkung
Auf das Auskleiden der Terrinenform mit Gelee kann man verzichten, wenn man die Form stattdessen vorher mit Klarsichtfolie auslegt. Dann lässt sich die Terrine nach dem Erkalten auch einfacher stürzen.