Nach oben

Rezepte

Skrei Carpaccio

Skrei Carpaccio

Zutaten für 4 Personen

 

500 g Skreifilet (Norwegischer Winterkabeljau)

1 Bio-Zitrone

5 EL Olivenöl

2 Knoblauchzehen

Salz, Pfeffer

1 Fenchelknolle

 

Außerdem

½ Chilischote

½ Paprikaschote

1 Schalotte

glatte Petersilie

Zubereitung

 

1 Skrei von der Haut befreien und 2 Tage (48 Stunden) einfrieren. Im Kühlschrank auftauen lassen. In noch halb gefrorenem Zustand auf der Aufschnittmaschine oder mit einem scharfen Messer in hauchdünne Scheiben aufschneiden. Von der Bio-Zitrone mit einem Zestenreißer die Schale ohne die bittere weiße Unterhaut in feinste Fäden abschälen und beiseite stellen.

2 Den Zitronensaft auspressen und mit Olivenöl, den fein gehackten Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren. Die aufgeschnittenen Skrei-Scheiben darin eine Stunde marinieren.

3 Vom Fenchel die äußere Schale entfernen. Das Fenchelgrün waschen, trocknen, fein hacken und fürs Anrichten beiseite stellen. Aus der halbierten Fenchelknolle den Strunk keilförmig herausschneiden und wegwerfen. Beide Fenchelhälften quer zur Faser in hauchdünne Scheibchen schneiden.

 

Fertigstellen und Anrichten

Skrei und Fenchelscheibchen auf Tellern fächerförmig überlappend anrichten. Die halbe entkernte Chilischote, Paprikaschote und Schalotte in feinste Würfelchen schneiden. Mit Zitronenzeste und gehacktem Fenchelgrün mischen und über das Carpaccio streuen. Petersilienblättchen zupfen und das Carpaccio damit garnieren.