Nach oben

Rezepte

Sellerieschaum-Süppchen mit Gorgonzola

Sellerieschaum-Süppchen mit Gorgonzola

Zutaten für 4 Personen

Sellerieschaum-Süppchen
1 kleine Sellerieknolle
3 Stangen Staudensellerie
2 Schalotten
2 EL Butter
1 EL Olivenöl
100 ml weißer Portwein
100 ml Weißwein
½ l Geflügelbrühe
200 g Crème fraîche
Salz, Pfeffer
etwas Thymian
frisch geriebene Muskatnuss

Außerdem
100 g Gorgonzola
100 ml Schlagsahne
Zubereitung

Sellerieschaum-Süppchen
1 Die Sellerieknolle schälen, würfeln und im Dämpfeinsatz eines Topfes über Wasserdampf oder in Salzwasser (10 g Salz/Liter) sehr weich garen.
2 Staudensellerie putzen, von den Stangen die Fäden abziehen und in Stücke teilen. Einige der hellen inneren Staudensellerie-Blättchen für die Garnitur aufbewahren. Die Schalotten schälen und fein hacken.
3 Butter und Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Staudensellerie mit den Schalottenwürfeln darin hell andünsten. Mit Portwein und Weißwein ablöschen. Geflügelbrühe zufügen und 30 Minutenzugedeckt kochen.
4 Die separat gegarten Selleriewürfel und die Crème fraîche in die Suppe geben. Nochmals aufkochen und mit dem Mixstab sehr fein pürieren. Durch ein Sieb passieren und mit Salz, Pfeffer, Thymian und Muskat würzen.

Fertigstellen und Anrichten
Gorgonzola mit dem Mixstab in die Suppe pürieren. Sahne steif schlagen, auf die Teller verteilen und die Suppe darüber schöpfen. Die Staudensellerie-Blättchen fein hacken und die Suppe damit garnieren.