Nach oben
  • Service-Telefon: 02151 60 70 90
ohne (Standard)
Weihnachten ist für uns eine ganz besondere Zeit im Jahr. Der Nachwuchs hofft, dass auch möglichst alle Wünsche an das Christkind in Erfüllung gehen. Doch damit auch richtige Weihnachtsstimmung aufkommt, gibt es auch in Sachen Dekoration einige Möglichkeiten, unser kuscheliges Zuhause so richtig weihnachtlich zu schmücken und für eine besondere Atmosphäre zu sorgen. Das gilt natürlich nicht zuletzt auch für das Weihnachtsessen. Ein schön gedeckter Tisch mit Kerzen, weihnachtlichen Tischdecken oder Tischläufern rundet das Fest gelungen ab.

Festliche Tischdecke


Für welche Weihnachts-Tischdecke Sie sich letztlich entscheiden, hängt von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Möglich ist, die Weihnachts-Tischdecke auf die weiteren Dekorationen im Raum abzustimmen. Damit schaffen Sie ein einheitliches Bild, das für Ihre Gäste stimmig wirkt und zeigt, dass Sie nichts dem Zufall überlassen möchten. Mitteldecke, kleine Deckchen oder Tischläufer können in einer dezenten Schlichtheit erscheinen, mit oder ohne Muster eine Bereicherung sein, mal eckig und auch mal rund gefallen.

Darauf sollten Sie achten!


Weihnachtstischdecken kommen natürlich nur in der Vorweihnachtszeit oder an den Festtagen zum Einsatz und sind wirkungsvolle Accessoires, auf die Sie nicht verzichten sollten. Weihnachtliche Motive wie Tannenbäume, Weihnachtsmänner, Tannenzapfen, traumhafte Winderlandschaften oder Rentiere passen perfekt und sorgen für ein stimmungsvolles Ambiente. Es gibt viele schöne Weihnachtsmotive auf weihnachtlicher Tischwäsche. Kariert oder nicht kariert? Diese Frage beantworten Sie sich am besten selbst und folgen Ihrem ganz persönlichen Geschmack. Fällt Ihnen die Entscheidung dabei doch schwerer, wäre auch ein Mix aus karierten und unkarierten Tischläufern denkbar. Schmücken Sie einfach mit beiden Varianten den Tisch.

Rot: Klassisch aber kein Muss!

Die Weihnachtstischdecke muss keinesfalls nur in der für Weihnachten typischen Farbe Rot erscheinen. Greifen Sie gerne mal auf weiße Varianten mit bunten Motiven zurück. Damit sorgen Sie für eine willkommene Abwechslung. Dunklere Weihnachtsdecken, in Grau oder Schwarz gehalten, können einerseits zwar eine gewisse Eleganz versprühen, die Gefahr eines zu dunklen Gesamteindrucks besteht allerdings. Möglich ist allerdings auch, dunklere Tischdecken mit einer hellen Tischdekoration (beispielsweise Kerzen, Teller oder Blumen) perfekt zu ergänzen.

Weihnachtliche Kissenhülle


Wie wäre es mit schönen Kissenhüllen aus Baumwolle? Die tragen zu einer tollen Weihnachtsdeko ebenso bei und setzen nicht rund um den Tisch, sondern auch auf Sofa oder Sessel besondere Akzente. Achten Sie bei der Wahl darauf, dass Tischdecken, Tischläufer oder eben auch Kissenhüllen aus dichtem, schweren Gewebe gefertigt sind. Dann sind sie äußerst formbeständig und schützen außerdem noch Oberflächen.