Nach oben
  • Service-Telefon: 02151 60 70 90
ohne (Standard)
Kochen Sie Gewürze und Gemüse gemeinsam mit Fisch, Fleisch oder Geflügel in heißem Wasser, dann erhalten Sie eine Brühe. Gefiltert wird daraus anschließend ein Fond, der für Saucen oder Suppen die entscheidende Basis ist. Wer es sich bequem machen möchte, greift auf Brühwürfel aus dem Supermarkt um die Ecke zurück. Doch es geht definitiv noch besser! Selbst zubereitete Fonds überzeugen durch ein kräftiges Aroma, sind nicht übersalzen und kommen ohne Geschmacksverstärker aus. Genießen Sie doch mal wieder selbstgemachte Rinder- oder Hühnerbrühe in vollen Zügen - gerade auch an kalten Tagen ein kulinarisches Vergnügen. Übrigens: in New York sind Brühen der Trend schlechthin. Statt Kaffee "to go" heißt es dort nun: Brühe "to go"!

Bouillon oder Consommé?


Eine Bouillon ist eine kräftige Brühe, die von den Franzosen als Consommé und in Österreich als klare Suppe bezeichnet wird. Diese Brühe entsteht, in dem man Knochen, Fleisch, Geflügel, Fisch oder Gemüse auskocht. Für unterschiedlichste Suppen ist sie die wichtige Basis. Im Vergleich zum Fond benutzt man bei der Herstellung einer Bouillon mehr Fleisch. Geeignet sind Kalb- oder Rindfleisch sowie Geflügel. Eher verzichten sollte man auf Schwein oder Lamm aufgrund des starken Eigengeschmacks.

Brühe für Aufbewahrung geeignet


Sie haben Brühe zubereitet und haben noch etwas übrig? Kein Problem. Hühnerbrühe, Bio-Gemüsebrühe & Co. müssen keineswegs sofort verbraucht, sondern bleiben auch im Kühlschrank bis zu einer Woche lang frisch. Auch die Lagerung über mehrere Monate ist kein Problem. Brühe dazu einfach in Vorratsdosen umfüllen und ins Gefrierfach stellen. Bei Bedarf haben Sie so schnell und bequem schmackhafte Brühen für Saucen oder Suppen parat.

So erhält die Brühe noch mehr Geschmack


Sie wollen Ihrer Brühe das gewisse Etwas verleihen? Für einen besonderen Geschmack sind Gewürze und frische Kräuter unerlässlich. Beachten Sie dabei, dass Sie die Gewürze zu Beginn des Kochens dazugeben. Denn dann entfaltet sich das Aroma der Gewürze wie beispielsweise Ingwer, Thymian oder Majoran am besten.

Naturkraftbrühen bei Hagen Grote


Wunderbar aromatisch sind die Naturkraftbrühen (Consommés) von Hagen Grote. Sie sind die perfekte Basis für Suppen, die sich schnell und variantenreich zubereiten lassen. Mit Nudeln, Klößchen oder Eierstich verpassen Sie den Brühen eine perfekte Einlage. Ob Gemüse-, Geflügel- oder Fisch-Consommé - alle Varianten werden bei Hagen Grote nach höchsten kulinarischen Standards hergestellt. Farb- und Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker oder Glutamate sind tabu.

Brühe zum Fleischfondue


Wer gerne an Silvester, zu Weihnachten oder bei anderen Feierlichkeiten Fleischfondue genießt, kann dabei auf Brühe zurückgreifen. Öl oder Fett lassen Sie weg. Wer eine fettärmere Variante bevorzugt, trifft damit eine gute Wahl. Fleisch und Gemüse gelingen darin ebenso. Für Vegetarierer bietet sich natürlich eine wunderbare Gemüsebrühe an. Guten Appetit!