Nach oben

Rezepte

Gelbe und grüne Zucchini-Bavette mit San Marzano-Sauce

Gelbe und grüne Zucchini-Bavette mit San Marzano-Sauce

Zutaten für 4 Personen

Zucchini Bavette
2 grüne Zucchini
2 gelbe Zucchini
2 Zweige Rosmarin
3 EL Olivenöl
Thymian
Salz, Pfeffer
16 Kirschtomaten

San Marzano Sauce
1 Schalotte
3 Zweige Rosmarin
1 TL Zucker
2 Lorbeerblätter
2 EL Olivenöl
2 reife Tomaten
1 Dose 400 ml San Marzano Tomaten
2 Knoblauchzehen
100 ml Weißwein
½ Zitrone
Salz, Pfeffer

Außerdem
kleine Mozzarella-Kugeln
grüne und schwarze Oliven
Thymian und Rosmarinzweige
Zubereitung

Zucchini Bavette
1 Mit dem Spiralschneider die gelben und die grünen Zucchini in breite Streifen schneiden. Nach Farben getrennt in zwei Pfannen (oder nacheinander) jeweils mit einem Zweig Rosmarin in Olivenöl in zwei bis drei Minuten ohne zu bräunen gar braten. Vom Feuer nehmen, mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen und warm halten.
2 Kirschtomaten waschen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C 10 Minuten backen.

San Marzano Sauce
1 Die Schalotte fein würfeln, Rosmarin staubfein hacken und beides mit Zucker und Lorbeerblättern in Olivenöl ohne zu bräunen glasig andünsten. Fein gehackte Tomaten, San Marzano Tomaten, in feine Scheibchen geschnittenen Knoblauch, Weißwein und Zitronensaft zufügen.
2 Auf lebhafter Flamme 10 Minuten kochen. Die Lorbeerblätter entfernen und mit dem Mixstab fein pürieren. Weitere 10 Minuten köcheln lassen und die Sauce sämig reduzieren. 5 Minuten vor Ende der Garzeit mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertigstellen und Anrichten
Gelbe und grüne Zucchini Bavette jeweils getrennt um eine Gabel drehen. Die farblich unterschiedlichen Gemüsenudel-Nester gegenüber in die Mitte vorgewärmter heißer Teller setzen. Mit San Marzano Sauce umgießen. Im Ofen gebackene Kirschtomaten, kleine Mozzarella-Kugeln sowie halbierte grüne und schwarze Oliven dekorativ auf dem Teller verteilen. Mit Thymian und Rosmarinzweigen garnieren.