Nach oben

Rezepte

Zucchini-Frittata

Zucchini-Frittata

Zutaten für 4 Personen

3 Zucchinis
2 Knoblauchzehen
1 Bund Frühlingszwiebeln
Olivenöl
Salz, Pfeffer
1 Bund glatte Petersilie
6 Eier
100 g Ziegenfrischkäse

Außerdem
6 Eier
100 g Ziegenfrischkäse
Zubereitung

1 Von den Zucchinis die Spitzen abschneiden. Senkrecht stellen und von allen vier Seiten eine etwa 1 cm dünne Scheibe abschneiden. Das übrig bleibende viereckige Innere mit den wässrigen Kernen wegwerfen oder anderweitig verwenden. Zucchinistreifen quer in 1 cm dünne Stücke teilen. Knoblauch pellen und in feine Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen und in 2 cm lange Röllchen teilen.
2 Zucchini, Knoblauch und Frühlingszwiebeln in einer Pfanne in 3 EL Olivenöl knapp al dente gar braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die gehackte Petersilie unterheben, alles auf einen Teller geben und beiseite stellen.
3 Eier aufschlagen, leicht verquirlen und salzen. 2 EL Olivenöl in der Wendepfanne erhitzen und zuerst die Eimasse hineingeben. Das Gemüse und den Ziegenfrischkäse in 2 cm großen Stücken zufügen. Die Oberfläche leicht glätten, damit alles von der Eimasse umhüllt ist. Auf kleiner Flamme langsam braten, bis die Oberfläche zu stocken beginnt. Die zweite Pfannenhälfte aufsetzen, die Frittata wenden und fertig garen, bis sie von beiden Seiten leicht gebräunt ist, innen jedoch noch eine saftige Konsistenz hat.

Fertigstellen und Anrichten
Frittata zu Tortenstückchen aufgeschnitten mit Petersilienblättchen und etwas altem Aceto Balsamico auf heißen Tellern anrichten.