Nach oben

Rezepte

Spargelsalat mit Orangensauce

Spargelsalat mit Orangensauce

Zutaten für 4 Personen

 

Spargelsalat

1 kg weißer Spargel

Salz

1 Prise Zucker

4 Eier

1 Friséesalat

 

Orangensauce

2 große Orangen

1 TL Zucker

Salz, Pfeffer

1 EL Zitronensaft

1 TL Dijon-Senf

2 EL Orangenöl (ersatzweise Pflanzenöl)

2 EL Crème fraîche

2 EL Bitterorangen-Marmelade

 

Ausserdem

Walnusshälften

Zubereitung

 

Spargelsalat

1 Den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden.

2 Spargel in Salzwasser (10 g/Liter) mit dem Zucker 8 Minuten kochen.

3 Herausnehmen, eiskalt abschrecken und trocken tupfen.

4 Den Spargel leicht schräg in etwa 4 cm lange Stücke schneiden.

5 Die Eier in 5-6 Minuten wachsweich kochen, kalt abschrecken und pellen.

6 Vom Friséesalat nur die zarten hellen Blätter verwenden. Salatblätter waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen.

 

Orangensauce

1 Die Orangen filetieren. Dafür von den Orangen erst mit einem Messer oben und unten eine Kappe abschneiden. Dann die Schale mit der weißen Innenhaut großzügig abschälen. Dabei ist es wichtig, die bittere weiße Unterhaut und die äußere Membranhaut vollständig zu entfernen. Anschließend die einzelnen Orangenfilets mit dem Messer aus den Trennhäuten lösen.

2 Die ausgelösten Orangenfilets auf einem Sieb gut abtropfen lassen.

3 Zucker und Salz mit Zitronensaft verrühren, bis sich die Kristalle aufgelöst haben. Dann Pfeffer und Senf untermischen.

4 Zum Schluss Orangenöl (ersatzweise Pflanzenöl), Crème fraîche und Bitterorangen-Marmelade zufügen und alles zu einer cremigen Sauce verrühren.

 

Fertigstellen und Anrichten

Den Friséesalat auf großen Tellern anrichten. Die Eier längs halbieren und auf die Teller setzen. Spargelstücke darauf verteilen und mit den Orangenfilets umlegen. Mit der Orangensauce überziehen und einige Walnusskerne darüberstreuen.