Nach oben

Rezepte

Spargel in Bacon mit Tomatenconcassé

Spargel in Bacon mit Tomatenconcassé

Zutaten für 4 Personen

Spargel
12 Stangen grüner Spargel
12 Scheiben Bacon
2 El Olivenöl
1 Glas trockener Weißwein

Tomatenconcassé
3 Tomaten
Basilikum
2 EL Pinienkerne
Olivenöl
Aceto Balsamico
Pfeffer
grobes Meersalz
Zubereitung

Spargel
1 Vom Spargel das untere Drittel schälen und die holzigen Enden abschneiden.
2 Die Baconscheiben flach auf einer Arbeitsfläche ausbreiten. Eine Spargelstange leicht schräg auflegen und spiralförmig in den Bacon einrollen.
3 Das Olivenöl in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Den Spargel im Baconmantel nebeneinander liegend mit ausreichendem Abstand bei mittlerer Hitze anbraten. Sobald eine Seite schön knusprig ist, den Spargel vorsichtig in Wickelrichtung des Bacons weiterdrehen. In etwa 3 bis 4 Minuten sollte er von allen Seiten schön kross angebraten sein.
4 Dann den Weißwein zugießen. Den Deckel so auflegen, dass der Dampf gut entweichen kann. Den Spargel bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten kochen lassen, bis der Wein nahezu verdampft ist.

Tomatenconcassé
1 Die Tomaten von den Stielansätzen befreien und auf der gegenüberliegenden Seite mit einem Messer kreuzweise einritzen.
2 Tomaten einzeln 10 Sekunden in kochendes Wasser tauchen, häuten, vierteln und entkernen.
3 Das Tomatenfruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und in einem Sieb abtropfen lassen.
4 Basilikum waschen, die Blättchen abzupfen und vorsichtig trocken tupfen.
5 Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett leicht braun rösten.


Fertigstellen und Anrichten
Jeweils 3 Stangen Spargel im Bacon-Mantel auf Vorspeisenteller legen. Links und rechts des Spargels jeweils ein Häufchen Tomatenwürfel anrichten und mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle und grobem Meersalz würzen. Das Tomaten-Concassé mit ein wenig Olivenöl und gereiftem Aceto Balsamico beträufeln. Mit Basilikumblättchen und gerösteten Pinienkernen garniert servieren.