Nach oben

Rezepte

Schweinesteak mit Süßkartoffelpüree und Chorizo-Paprika-Sauce

Schweinesteak mit Süßkartoffelpüree und Chorizo-Paprika-Sauce

Zutaten für 4 Personen

Süßkartoffelpüree
350 g Süßkartoffeln
2 Knoblauchzehen
4 EL Rotweinessig
4 EL Olivenöl
Salz
pikantes Paprikapulver

Chorizo-Paprika-Sauce
1 rote Paprikaschote
50 g Chorizo
½ Chilischote
100 ml Olivenöl
Salz, Pfeffer

Schweinesteak
600 g Schweinelende
Salz, Pfeffer
2 EL geklärte Butter
(Butterschmalz)

Garnitur
½ rote Paprikaschote
50 g Chorizo
Zubereitung

Süßkartoffelpüree
1 Süßkartoffeln in Wasser gar kochen und abgießen. Noch heiß pellen und gut ausdampfen lassen. Knoblauch abziehen und grob hacken.
2 Die Süßkartoffeln im Mixer mit Knoblauch, Essig und Olivenöl pürieren. Mit Salz und Paprikapulver kräftig abschmecken.

Chorizo-Paprika-Sauce
1 Die Paprikaschote 20 Minuten im vorgeheizten Ofen rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika 10 Minuten mit einem feuchten Tuch bedecken. Die Haut abziehen, Paprika vierteln, den Stielansatz und die Samen entfernen.
2 Chorizo enthäuten, fein würfeln und in einer beschichteten Pfanne 3 Minuten anbraten. Das ausgetretene Fett abgießen.
3 Die Chilischote von Stielansatz und Samen befreien, würfeln und in den Mixer geben. Paprikaviertel, angebratene Chorizo-Würfel und Olivenöl zufügen. Sehr fein pürieren und durch ein Sieb passieren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schweinesteak
1 Das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und in 4 Scheiben schneiden. Waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und zugedeckt auf Raumtemperatur erwärmen.
2 Den Backofen sowie eine ofenfeste Form auf 80 °C vorheizen. Die Schweinesteaks mit Salz und Pfeffer würzen.
3 In einer Pfanne die geklärte Butter erhitzen und die Schweinesteaks darin insgesamt 4 Minuten kräftig anbraten. Sofort in die warme Form legen und im vorgeheizten Ofen bei 80 °C in 30 Minuten fertig garen.

Garnitur
1 Die halbe Paprikaschote von Stielansatz, Samen und Scheidewänden befreien und fein würfeln. Chorizo häuten und ebenfalls in feine Würfel schneiden.
2 In einer beschichteten Pfanne Chorizo und Paprikawürfel ohne Fett bei geringer Hitze braten, bis die Paprikawürfel gar sind. Überschüssiges Fett abgießen.

Fertigstellen und Anrichten
Schweinesteaks mit dem Süßkartoffelpüree auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Chorizo-Paprika-Sauce umgießen. Das Püree und die Sauce mit den gebratenen Chorizo- und Paprikawürfelchen garnieren.

Anmerkung
Geklärte Butter (fertig als Butterschmalz erhältlich) ist zum Anbraten bei sehr hohen Temperaturen unerlässlich. Durch das Entfernen der Molke aus der Butter kann beim scharfen Anbraten nichts verbrennen. Hierfür Butter schmelzen, langsam erhitzen und den Schaum abschöpfen. Sobald sich die anfangs weißliche Molke auf dem Boden absetzt und zu bräunen beginnt, die geklärte Butter abgießen und den Bodensatz (Molke) weggießen.