Nach oben

Rezepte

Schwarze Paella

Schwarze Paella

Zutaten für 4 Portionen

300 g Sepia tiefgefroren
3 EL Olivenöl
1 Zwiebel
2 spitze grüne Paprika
1 große Tomate
300 g Paella-Reis, ersatzweise Risotto-Reis
1 Glas Weißwein
3 Knoblauchzehen
800 ml Fischfond
8 g fertige Sepia-Tinte im Beutel
Salz, Pfeffer
3 EL gehackte glatte Petersilie
1 Zitrone

Außerdem
1 große flache (Paella-)Pfanne
Zitronenspalten
Zubereitung

1 Tiefgefrorenen Sepia auftauen und gründlich waschen. (Frischen Sepia von Innereien befreien, gut waschen, Tintenbeutel aufbewahren.) Von den Fangärmchen die kleinen Chitin-Stückchen der Saugnäpfe abreiben und den Schnabel, der sich inmitten der Fangärmchen befindet, entfernen. Fangärmchen auseinanderschneiden. Den Sepiakörper längs teilen und quer in 5 mm breite Streifen schneiden. Alle Tintenfischteile in Olivenöl auf lebhaftem Feuer 8 Minuten kräftig anbraten.
2 Die Zwiebel hacken. Paprika halbieren, entkernen und quer in Streifen schneiden. Zwiebelwürfel und Paprikastreifen zum Sepia geben und bei reduzierter Hitze 4 Minuten dünsten, ohne zu bräunen. Den Stängelansatz entfernen und die Tomate quer halbieren, Saft und Kerne herausdrücken und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Tomatenwürfel in die Pfanne geben und weitere 2 Minuten garen..
3 Den Reis zufügen und unter ständigem Rühren mit dem Holzlöffel glasig werden lassen. Mit Weißwein ablöschen und die in feine Scheiben geschnittenen Knoblauchzehen zufügen. Sobald der Wein verdampft ist, unter Rühren den heißen Fischfond angießen.
4 Die Tintenbeutel in ein kleines Sieb geben. 3 EL Weißwein in ein Tellerchen gießen. Das Sieb daraufsetzen und die Tintenbeutel im Sieb mit einem Holzlöffel kräftig durcharbeiten, bis der Wein auf dem Tellerchen tiefschwarz ist. Die Mischung zum Reis geben. Waren die Sepien schon ausgenommen und sind keine Tintenbeutel vorhanden, fertige Sepia-Tinte aus dem Tütchen in den Reis rühren.
5 Die gesamte Kochzeit beträgt 18 Minuten. 5 Minuten vor Ende der Garzeit mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend muss die schwarze Paella zugedeckt 5 Minuten ruhen. Im Gegensatz zu Risotto wird schwarze Paella während der Kochzeit nicht umgerührt und bekommt durch die stärkere Verdunstung in der flachen Pfanne die gewünschte halbtrockene Konsistenz. Petersilie darüber streuen und mit Zitronensaft beträufeln.

Fertigstellen und Anrichten
Schwarze Paella mit Zitronenspalten dekoriert in der Pfanne servieren.