Nach oben

Rezepte

Saubohnen Frittata

Saubohnen Frittata

Zutaten für 4 Personen

250 g frische Saubohnen (dicke Bohnen)
Olivenöl
50 g Sobrasada (Mallorquiner Paprika-Streichwurst), ersatzweise Chorizo fein gewürfelt
2 Tomaten
1 Bund Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie
Frischer Majoran und Thymian
Salz, Pfeffer
6 Eier

Außerdem
1 Wendepfanne
2 grüne Spitzpaprika
grüne mallorquiner Oliven mit Kern
Zubereitung

1
Die dicken Bohnen klein schneiden, in eine Pfanne mit 2 EL Olivenöl geben und auf kleiner Flamme dünsten. In kleine Würfel geschnittene Sobrasada zufügen.
2 Stängelansätze der Tomaten herausschneiden, auf der gegenüber liegenden Seite kreuzweise einschneiden und in sprudelnd kochendem Wasser 10 Sekunden blanchieren. Die Haut abziehen, vierteln, entkernen und grob würfeln. Frühlingszwiebeln in 2 cm lange Stücke teilen. Knoblauchzehen pellen und in feine Scheibchen schneiden.
3 Sobald die Bohnen weich werden Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch zufügen und weitere drei Minuten dünsten. Mit gehackter Petersilie, Majoran- und Thymian-Blättchen, Salz und Pfeffer würzen. Aus der Pfanne auf einen Teller geben und beiseite stellen.
4 Eier aufschlagen, leicht verquirlen und salzen. 2 EL Olivenöl in der Wendepfanne erhitzen und zuerst die Eimasse hineingeben. Das Bohnengemüse zufügen und auf kleiner Flamme langsam braten, bis die Oberfläche leicht zu stocken beginnt. Die zweite Pfannenhälfte aufsetzen, die Frittata wenden und fertig garen. Die Frittata soll außen von beiden Seiten leicht gebräunt sein und innen eine saftige Konsistenz haben.

Fertigstellen und Anrichten
Spitzpaprika von Stängelansätzen befreien, halbieren, entkernen und längs in 1 cm dünne Streifen schneiden. Frittata in Tortenstücke teilen und mit Paprikastreifen und einigen Oliven auf Tellern anrichten.