Nach oben

Rezepte

Quiche Poireaux

Quiche Poireaux

Zutaten für 4 Personen

Quiche-Grundteig
200 ml Sahne
1 EL Olivenöl
1 Prise Salz
Mehl

Poireaux-Füllung
3 Eier
100 ml Milch
100 ml Sahne
200 g Gruyère oder Emmentaler, frisch gerieben
Salz, Pfeffer
3 Stangen Lauch
50 g Speck, geräuchert
2 EL Butter
Zubereitung

Quiche-Grundteig
1
Sahne, Olivenöl und Salz in eine Schüssel geben. Soviel Mehl einrühren, bis ein streuselähnlicher Vorteig entsteht, der sich vom Schüsselrand und vom Rührlöffel löst.
2 In den Vorteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen so viel Mehl einarbeiten, bis der Teig ausrollbar ist. Zur Kugel formen und in Folie gewickelt zwei Stunden ruhen lassen.

Poireaux-Füllung
1
Eier sauber in Eigelbe und Eiweiß trennen. Eigelbe, Milch und Sahne verschlagen und den Käse einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Eiweiß und Eigelbmischung kühl stellen.
2 Vom geputzten Lauch nur das Weiße verwenden und in feine Ringe schneiden. Gewürfelten Speck in Butter anbraten, Lauch zufügen und auf kleiner Flamme ohne zu bräunen knapp gar dünsten.

Fertigstellen und Anrichten
Erst kurz vor dem Backen das Eiweiß verschlagen, leicht salzen und zu festem Schnee schlagen. Den Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Teig (Ø 32 cm) ausrollen in ein leicht gefettete Backform (Ø 28 cm) mit herausnehmbarem Boden legen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Speck und Lauch darauf verteilen und mit der Ei-Käse-Masse übergießen. Die Backform auf ein Backblech setzen, dieses auf die unterste Schiene des Backofens stellen. Bei starker Unterhitze im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 35 Minuten backen.