Nach oben

Rezepte

Pikante Kürbiscremesuppe mit gefüllten Zucchiniblüten und Koriander-Pesto

Pikante Kürbiscremesuppe mit gefüllten Zucchiniblüten und Koriander-Pesto

Zutaten für 4 Personen

 

Kürbiscremesuppe

1 Möhre

1 Schalotte

2 Knoblauchzehen

2 EL Butter

2 EL Olivenöl

2 TL Zucker

600 g Kürbisfleisch

½ Chilischote

1 Glas trockener Weißwein (100 ml)

½ l Geflügelbrühe

1 EL geriebener Ingwer

150 g Crème fraîche

1 EL Currypulver

Salz, Pfeffer

 

Füllung

1 Schalotte

1 Knoblauchzehe

1 kleine Zucchini

1 EL Olivenöl

1 Scheibe altbackenes Weißbrot

2 Scheiben gekochter Schinken

½ Bund glatte Petersilie

30 g frisch geriebener Parmesan

1 Eiweiß

½ EL Crème fraîche

Salz, Pfeffer

 

Zucchiniblüten

12 Zucchiniblüten

1 Glas Weißwein (100 ml)

 

Koriander-Pesto

1 Bund Koriandergrün

2 Knoblauchzehen

60 g frische geschälte Mandeln

100 ml Olivenöl

50 g frisch geriebener Pecorino

Salz, Pfeffer

 

Ausserdem

Koriandergrün oder andere Kräuterblättchen für die Garnitur

Zubereitung

 

Kürbiscremesuppe

1 Die Möhre schälen, Schalotte und Knoblauch pellen und alles fein würfeln. Butter und Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Möhrenwürfel mit dem Zucker darin andünsten. Schalotten- und Knoblauchwürfel zufügen und ohne zu bräunen glasig werden lassen.

2 Kürbisfruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Chilischote von Stielansatz und Samen befreien und fein hacken. Beides mit Weißwein, Geflügelbrühe und Ingwer zum gedünsteten Gemüse geben und 15 Minuten kochen.

3 Crème fraîche und Currypulver mit dem Schneebesen einrühren und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pürieren und durch ein feines Sieb passieren.

 

Füllung

1 Schalotte und Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Von der Zucchini beide Enden abschneiden. Senkrecht stellen und von allen 4 Seiten eine 3 mm dünne Scheibe abschneiden und fein würfeln. Den inneren Teil mit den wässrigen Kernen wegwerfen.

2 Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Schalotten- und Knoblauchwürfel darin in 2-3 Minuten hell andünsten. Die Zucchiniwürfel zufügen und 1 Minute mitgaren. Alles in eine Schüssel umfüllen.

3 Das Weißbrot entrinden und durch einen Metallseiher zum sogenannten "mie de pain" fein reiben. Den Schinken von vorhandenem Fett befreien und fein würfeln. Petersilie waschen, trocknen und fein hacken. Das geriebene Weißbrot mit Schinkenwürfeln, gehackter Petersilie und Parmesan zur Zucchinimischung geben.

4 Eiweiß und Crème fraîche zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut mischen.

 

Zucchiniblüten

1 Die Staubgefäße aus der Mitte der Zucchiniblüten entfernen. Sollten sich an den Blüten schon kleine Zucchini entwickelt haben, diese Fruchtansätze an den Blüten belassen. Die kleinen Mini-Zucchini an den Blüten mit parallelen Schnitten aufschneiden und leicht fächerförmig auseinanderdrücken.

2 Die vorbereitete Füllung vorsichtig in die Blüten einfüllen und die Spitzen zusammendrehen. Die gefüllten Zucchiniblüten in eine ofenfeste Form legen.

3 Den Weißwein angießen und die Form mit Alufolie verschließen. Im vorgeheizten Ofen bei 190 °C 10 Minuten garen.

 

Koriander-Pesto

1 Das Koriandergrün waschen, trocknen und die Blättchen abzupfen. Knoblauch pellen und grob hacken.

2 Die Mandeln mit Korianderblättchen und Knoblauch im Mixer pürieren. Dabei so viel Olivenöl zufügen, bis eine dickflüssige Sauce entsteht. Pecorino unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Fertigstellen und Anrichten

Die Suppe in vorgewärmte Teller füllen. Jeweils 3 Zucchiniblüten hineinlegen. Mit Koriander-Pesto umgießen und mit Kräuterblättchen garnieren.

 

Schnell & einfach

Frischer Ingwer und Chili lassen sich durch gutes Ingwer- und Chilipulver ersetzen. Wenn keine geschälten frischen Mandeln zur Hand sind, ungeschälte Mandeln 30 Sekunden in kochendes Wasser geben. Abtropfen lassen und aus der Schale drücken. Statt die Zucchiniblüten zu füllen, können sie auch einfach in Teig getaucht und ausgebacken werden. Dafür einen Teig aus 60 g Mehl, 170 ml Milch und 1 Eigelb herstellen. Die Blüten in den Teig tauchen und in heißem Öl bei 175 °C 1-2 Minuten ausbacken.