Nach oben

Rezepte

Meeresfrüchte in San Marzano-Sauce mit Taglierini

Meeresfrüchte in San Marzano-Sauce mit Taglierini

Zutaten für 4 Personen

Taglierini (feine Bandnudeln)
200 g Mehl
2 Eier
Salz
1 EL Olivenöl

Meeresfrüchte
400 g Miesmuscheln
200 g Vongole (Venusmuscheln)
2 Schalotten
1 Möhre
2 EL Butter
2 Lorbeerblätter
150 ml Weißwein
Salz, Pfeffer
150 g Garnelenschwänze, geschält

San Marzano-Sauce
1 Zwiebel
2 EL Olivenöl
400 g San Marzano Tomaten (Dose)
1 TL Zucker
Saft von ½ Zitrone
2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer

Ausserdem
Weizengrieß
glatte Petersilie
Zubereitung

Taglierini
1 Das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und eine Mulde hineindrücken. Die Eier mit 1/3 TL Salz und dem Olivenöl zufügen und mit der Gabel mischen. Nach und nach dabei etwas Mehl vom Rand einarbeiten, bis ein streuselähnlicher Vorteig entsteht. Nun alles mit den Händen zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten.Sollte der Teig zu fest werden, noch 1 EL Wasser einarbeiten. Zur Kugel formen, in Folie einschlagen und 1 Stunde ruhen lassen.
2 Den Teig in Portionen teilen und mit der Nudelmaschine in mehreren Durchgängen zu Bahnen ausrollen, Dabei die Walzen immer enger stellen, bis der Teig etwa 1 bis 0,5 mm dünn ist..
3 Die fertigen Teigbahnen anschließend etwas antrocknen lassen und anschließend mit dem Schneidvorsatz in 2 bis 3 mm feine Taglierini schneiden. Die fertigen Nudeln auf einem mit Weizengrieß bestreuten Blech zugedeckt bis zur Weiterverarbeitung trocknen lassen.

Meeresfrüchte
1 Beide Muschelarten unter fließendem Wasser mit einer harten Bürste gründlich reinigen. Die Schalotten und die Möhre schälen und beides fein würfeln
2 Butter in einem Topf aufschäumen. Die Schalotten- und Möhrenwürfeln darin hell andünsten. Muscheln, Lorbeerblätter und Weißwein zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf großer Flamme zugedeckt erhitzen. Den Topf mehrmals rütteln, damit sich die Muscheln besser öffnen. Sobald alle Muscheln aufgegangen sind, den Topf vom Herd nehmen.
3 Muschelfleisch aus den Schalen lösen und zugedeckt warm halten. Noch fest verschlossene Muscheln wegwerfen. Einige ausgelöste Muschelschalen für die Dekoration aufbewahren. Ein Sieb mit einem vierfach gefalteten Küchentuch (besser Passiertuch) auslegen. Den Kochsud ohne den Bodensatz in eine Kasserolle passieren
4 Die Garnelen in den passierten Muschelsud geben und einmal aufkochen. Das ausgelöste Muschelfleisch sowie einige Muschelschalen zufügen und bis zur Weiterverarbeitung beiseite stellen.

San Marzano-Sauce
1 Die Zwiebel schälen, fein hacken und in Öl glasig dünsten. San Marzano Tomaten, Zucker und Zitronensaft zufügen. Knoblauch schälen, pressen und in der Sauce 5 Minuten köcheln lassen.
2 Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Mixstab pürieren.


Fertigstellen und Anrichten
Meeresfrüchte im Sud mit der Tomatensauce mischen und warm halten. Die Taglierini in Salzwasser (10 g/Liter) in etwa 4 bis 5 Minuten al dente kochen. Abgießen und abtropfen lassen. San Marzano-Sauce sofort mit den Taglierini mischen. In vorgewärmten Tellern anrichten und mit etwas Petersilie garnieren.