Nach oben

Rezepte

Meeresfrüchte-Risotto

Meeresfrüchte-Risotto

Zutaten für 4 Personen

 

1 Schalotte

3 EL Olivenöl

300 g Risottoreis

100 ml Weißwein

800 ml Fischfond

2 Knoblauchzehen

400 g Meeresfrüchte

Salz, Pfeffer

50 g Butter

Zubereitung

 

1 Eine fein gehackte Schalotte in 3 EL Olivenöl ohne zu bräunen glasig dünsten. 300 g Risottoreis zufügen. Unter Rühren glasig werden lassen und mit 100 ml Weißwein ablöschen. Sobald der Wein verdampft ist 800 ml heißen Fischfond und 2 fein gehackte Knoblauchzehen zugeben. Auf mittlerer Flamme insgesamt 18 Minuten kochen. Gelegentlich umrühren, damit nichts ansetzt.

2 Fünf Minuten vor Ende der Garzeit 400 g Meeresfrüchte (Calamar, Oktopus, Sepia, Muscheln, Garnelen, küchenfertig vorgegart) zufügen. Der fertige Risotto soll eine cremig-flüssige Konsistenz haben. Falls er zu fest wird, etwas Flüssigkeit zugeben.

3 Mit Salz und Pfeffer abschmecken und 50 g Butter in Flöckchen einarbeiten. Den Risotto weitere 5 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

 

Fertigstellen und Anrichten

Meeresfrüchte-Risotto in vorgewärmte heiße Teller geben. Den Saft ½ Zitrone darüber träufeln und mit Petersilienblättchen und Zitronenschnitzen garnieren.