Nach oben

Rezepte

Maronen-Trüffel-Suppe

Maronen-Trüffel-Suppe

Zutaten für 4 Portionen

Trüffel
40 g frische schwarze Wintertrüffeln (ersatzweise Sommertrüffeln, Trüffeln aus dem Glas)
2 EL Butter
3 EL Portwein

Maronen-Suppe
300 g Maronen (Esskastanien)
2 Schalotten
1 EL Butter
1 EL Olivenöl
½ l Geflügelbrühe
200 g Crème fraîche
1 Glas Weißwein (100 ml)
Salz, Pfeffer

Ausserdem
100 ml fettarme H-Milch
Kerbelblättchen
Zubereitung

1 Die Trüffeln unter fließendem Wasser mit einer harten Bürste gründlich säubern.Trocken tupfen, hauchdünn schälen und auf dem Trüffelhobel in sehr feine Scheibenhobeln. Trüffelscheiben in zerlassener Butter in 3 Minuten unter Schwenken knusprig braten. Mit Portwein ablöschen. Die Trüffelschalen für die Suppe aufbewahren.
2 Die Maronen kreuzweise einschneiden. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C 15 Minuten backen. Maronen schälen und die innere braune Haut ablösen. Ein Viertel der geschälten Maronen mit dem Messer fein hacken und beiseitestellen.
3 Schalotten fein gewürfelt mit den Trüffelschalen in Butter und Olivenöl andünsten. Geflügelbrühe, die ganzen Maronen, Crème fraîche und Weißwein zufügen und 12 Minuten kochen. Mit dem Mixstab pürieren und durch ein Sieb passieren.
4 Trüffelscheibchen in die Suppe geben und mit Portwein, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Milch fest aufschäumen. In vorgewärmten Tellern anrichten. Etwas Milchschaum darauf verteilen, gehackte Maronen darüber streuen und mit Kerbelblättchen garnieren.