Nach oben

Rezepte

Maronen Rahmsüppchen

Maronen Rahmsüppchen

Zutaten für 4 Personen

300 g Maronen (ersatzweise 200 g im Vakuum halt bar gemachte, geschälte, vorgegart Maronen)
2 Schalotten
1 EL Butter
1 EL Olivenöl
500 ml Geflügelfond
100 ml Weißwein
100 ml Crème fraîche
3 EL Portwein
Salz, Pfeffer
150 g geräucherte Entenbrust
100 ml Sahne
Kerbel
Zubereitung

1 Maronen auf der gerundeten Seite kreuzweise einschneiden. Mit 3 EL Wasser in eine ofenfeste Form geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 15 Minuten rösten, bis sich ihre Schale löst. Abkühlen lassen und von Schale und brauner Haut befreien. Ein Viertel der Maronen fein hacken und für die Dekoration beiseite legen.
2 Geschälte Schalotten fein gewürfelt in der Butter-Olivenölmischung ohne zu bräunen glasig dünsten. Maronen und Geflügelfond zufügen und 10 Minuten köcheln lassen.
3 Weißwein und Crème fraîche zufügen. Einmal aufkochen, mit dem Mixstab pürieren und durch ein Sieb passieren. Mit Portwein, Salz und Pfeffer abschmecken. Entenbrust schräg in feine Scheibchen aufschneiden und die Sahne steif schlagen.
4 Suppe in vorgewärmte heiße Teller füllen. In jeden Teller ein Löffelchen Sahne geben. Entenbrustscheibchen in die Mitte setzen und mit den gehackten Maronen und einigen Kerbelblättchen bestreuen.