Nach oben

Rezepte

Marokkanische Salzzitronen-Falafel mit Sesamsauce auf Rauke

Marokkanische Salzzitronen-Falafel mit Sesamsauce auf Rauke

Zutaten für 4 Portionen

Falafel
1 kleine Zwiebel
2 Knoblauchzehen
½ Bund Korianderblättchen
3 Stängel glatte Petersilie
1 TL Kurkuma
1 Prise Zimt
250 g Kichererbsen (aus dem Glas)
1 EL Salzzitronen, fein gehackt
Salz, Pfeffer
3 EL Sesam

Sesamsauce
100 g Tahina (Sesampaste aus dem Glas)
3 EL Zitronensaft
150 ml Naturjoghurt
Salz
Piment d'Espelette

Ausserdem 
Öl zum Frittieren
Sesam
Raukesalat
Kirschtomaten
Salzzitronen
Schwarze Oliven in Öl eingelegt
Zubereitung

Falafel
1 Zwiebel, Knoblauch und Kräuter grob gehackt mit Kurkuma, einer Prise Zimt und den gewaschenen, gut abgetropften Kichererbsen im Mixer pürieren. Salzzitronen fein hacken und unter das Kichererbsenpüree mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2 Aus dem Teig etwa 12 kleine Bällchen formen und in Sesam wälzen. In heißem Öl portionsweise 3 Minuten frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Sauce Tahina gut mit dem Öl mischen, das sich eventuell oben im Glas abgestzt hat. Die Paste mit, Zitronensaft und Joghurt verrühren. Mit Salz und Piment d'Espelette pikant würzen.

Fertigstellen und Anrichten
Falafel auf Raukeblättchen und einige Kirschtomaten-Hälften setzten und ein wenig mit Sesamsauce überziehen. Etwas Sesam über Falafel und Sauce streuen. Ein Grüppchen schwarze Oliven mit fein gehackten Salzzitronenstückchen auf jeden Teller geben.