Nach oben

Rezepte

Macadamia-Kokos-Zitronengras-Süppchen

Macadamia-Kokos-Zitronengras-Süppchen

Zutaten für 4 Personen

 

Macadamia-Kokos-Zitronengras-Süppchen

75 g Macadamianüsse

3 Stängel Zitronengras

½ l Kokosmilch

200 ml Geflügelfond

1 TL Zucker

1 Bio-Zitrone

etwas Zitronenthymian

100 g Crème fraîche

Salz, Pfeffer

 

Ausserdem

einige Zweige Zitronenthymian

Zubereitung

 

Macadamia-Kokos-Zitronengras-Süppchen

1 Die Macadamianüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett bei geringer Hitze langsam ringsum leicht braun rösten. Anschließend im Mixer fein zerkleinern.

2 Das Zitronengras längs halbieren und in etwa 5 cm lange Stücke schneiden. Mit der Kokosmilch in einem Topf erhitzen. Geflügelfond und Zucker zufügen. Die Zitrone waschen und mit dem Zestenreißer oder einem Schälmesser feinste Streifen von der Schale für die Dekoration abschälen und beiseitestellen. Eine Zitronenhälfte pressen und den Saft in die Suppe geben. Das Süppchen 10 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen, dann durch ein feines Sieb passieren.

3 Blättchen vom Zitronenthymian, gemahlene Macadamianüsse und Crème fraîche unterrühren. Die Suppe noch einmal aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Fertigstellen und Anrichten

Das Süppchen mit dem Pürierstab aufschäumen und in kleine Gläser oder Teller füllen. Mit einigen Zweigen Zitronenthymian und Zitronenzeste garnieren.

 

Schnell & einfach

Wenn Sie keine Bio-Zitrone zur Verfügung haben, sollte die Zitrone sehr gut gewaschen und mit kochendem Wasser überbrüht werden. Zitronenthymian lässt sich zwar durch normalen Thymian ersetzen. Der Geschmack von Zitronenthymian ist jedoch etwas ganz Besonderes.