Nach oben

Rezepte

Kürbis-Ziegenkäse-Creme mit Scampispießen

Kürbis-Ziegenkäse-Creme mit Scampispießen

Zutaten für 4 Personen

Kürbis-Ziegenkäse-Creme
1 Stange Lauch (nur der weiße Teil)
300 g Kürbisfruchtfleisch
(Muskatkürbis ist gut geeignet)
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
½ TL Zucker
50 ml Weißwein
250 ml Geflügelbrühe
75 g Crème fraîche
50 g Ziegenfrischkäse
Salz, Pfeffer, Minzeblättchen

Scampi-Spieße
4 Scampi (deutsch: Kaisergranat)
(ersatzweise große Garnelen)
4 Scheiben Bacon
2 EL Olivenöl
Zubereitung

Kürbis-Ziegenkäse-Creme
1 Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden. Das Kürbisfruchtfleisch in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.
2 In einem Topf die Butter zerlassen und den Lauch mit dem Zucker darin hell andünsten. Dann Kürbis und Knoblauch zufügen und 2 Minuten mitdünsten.
3 Alles mit Weißwein und Geflügelbrühe ablöschen und bei geringer Hitze weich kochen.
4 Crème fraîche und den Ziegenfrischkäse mit dem Schneebesen einrühren. Alles einmal aufkochen lassen und anschließend mit dem Mixstab pürieren.
5 Das Süppchen durch ein Sieb passieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Scampi-Spieße
1 Von den Scampi die Köpfe mit den Scheren abdrehen. Die Schwänze über den Rücken mit einer Küchenschere aufschneiden, schälen und den dunklen Darm entfernen.
2 Die Scampi-Schwänze jeweils in eine Scheibe Bacon einwickeln. In Olivenöl ringsum in 2-3 Minuten knusprig braten, dann auf kleine Spieße stecken.

Fertigstellen und Anrichten
Die Kürbis-Ziegenkäse-Creme in kleine Vorspeisengläser füllen und mit etwas Minze garnieren. Zum Servieren einen Scampi-Spieß über das Glas legen.