Nach oben

Rezepte

Kaviar-Fischmousse auf Safran-Spargelsalat

Kaviar-Fischmousse auf Safran-Spargelsalat

Zutaten für 4 Personen

 

Kaviar-Fischmousse

150 g geräuchertes Forellenfilet

150 g geräuchertes Lachsfilet

150 g Crème fraîche

Salz, Pfeffer

100 g Lachskaviar

Dillspitzen

 

Spargelsalat

12 Stangen weißer Spargel

1 EL Butter

1 TL Zucker

Salz

½ g Safranfäden

 

Safran-Vinaigrette

3 EL weißer Aceto balsamico

½ g Safranfäden

1 TL Zucker

Salz, Pfeffer

1 TL Dijon-Senf

4 EL Traubenkernöl oder neutrales Pflanzenöl

Zubereitung

 

Kaviar-Fischmousse

1 Forellen- und Lachsfilet sowie die Crème fraîche 10 Minuten tiefkühlen.

2 Die Fischfilets jeweils separat mit der Hälfte der Crème fraîche in den Mixer geben, salzen, pfeffern und fein pürieren.

3 Die Masse durch ein Sieb streichen und die Forellen- und Lachsmousse getrennt im Kühlschrank aufbewahren.

 

Spargelsalat

1 Den Spargel schälen, die holzigen Enden abschneiden und die Stangen schräg in etwa 4 cm lange Stücke schneiden.

2 In einem Topf Wasser mit Butter, Zucker, Salz und Safranfäden aufkochen.

3 Die Spargelstücke ohne die Spargelspitzen darin etwa 4 Minuten kochen. Dann die Spargelspitzen zufügen und den Spargel weitere 6 Minuten kochen.

4 Alle Spargelstücke eiskalt abschrecken, abtropfen lassen und trocken tupfen.

 

Safran-Vinaigrette

1 Den Essig in einem Topf mit den Safranfäden erwärmen. Vom Herd nehmen und erkalten lassen.

2 Zucker und Salz unterrühren, bis sich die Kristalle aufgelöst haben. Pfeffer und Senf untermischen. Dann das Öl zufügen und alles zu einer Vinaigrette verrühren.

 

Fertigstellen und Anrichten

Jeweils ein Viertel der Lachsmousse in Vorspeisengläser füllen. Darauf eine Schicht Lachskaviar geben und mit der Forellenmousse abschließen. Die Fischmousse dann mit etwas Lachskaviar und Dillspitzen garnieren. Spargelstücke in der Safran-Vinaigrette wenden und die Kaviar-Fischmousse damit umlegen.

 

Schnell & einfach

Statt eine Mousse herzustellen, die Fischfilets in 1 cm große Würfel schneiden. Mit wenig Zitronensaft beträufeln und vorsichtig vermischen. In der Mitte des Spargelsalats anrichten.

 

Anmerkung

Für alle Zubereitungen mit Safran nur Fäden aus einer sicheren Einkaufsquelle und niemals Safranpulver benutzen. In den meisten Fällen enthält fertig angebotenes Safranpulver nicht das, was Sie erwarten oder das Etikett verspricht.