Nach oben

Rezepte

Kartoffel-Tortilla mit Blutwurst und grünem Spargel

Kartoffel-Tortilla mit Blutwurst und grünem Spargel

Zutaten für 4 Personen

 

Tortilla
300 g fest kochende Kartoffeln
1 Zwiebel
Olivenöl
6 Eier
Salz, Pfeffer
3 Knoblauchzehen
200 g Blutwurst

 

Spargel
12 Stangen grüner Spargel
2 El Olivenöl
1 Glas trockener Weißwein
Salz, Pfeffer

 

Außerdem
Frische Kräuter

Zubereitung

1 Kartoffeln kochen, pellen und ganz abkühlen lassen. In 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die gehackte Zwiebel in Olivenöl ohne zu bräunen glasig dünsten.
2 Eier in eine Schüssel aufschlagen, mit Salz und Pfeffer würzen und leicht verquirlen. Gedünstete Zwiebel, Kartoffelscheiben, gepresste Knoblauchzehen und in dünne Scheiben geschnittene Blutwurst unter die Eimasse heben.
3 Olivenöl in einer Wendepfanne erhitzen. Die Ei-Kartoffel-Mischung zufügen und auf kleiner Flamme braten, bis die Eimasse an der Oberfläche leicht stockt. Die zweite Pfannenhälfte aufsetzen, die Tortilla wenden und fertig garen. Die Tortilla soll außen von beiden Seiten leicht gebräunt sein und innen eine saftige Konsistenz haben.
4 Vom Spargel die holzigen Enden abschneiden und das untere Drittel schälen. Die Spargelstangen in wenig Olivenöl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze 3 Minuten anbraten. Dabei sollen die einzelnen Spargelstangen nebeneinander und nicht übereinander liegen. Ein Glas Weißwein angießen und unter geschlossenem Deckel dünsten, bis der Wein verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

 

Fertigstellen und Anrichten
Tortilla in dreieckige Stücke teilen und mit dem Spargel auf heißen Tellern anrichten. Mit Kräuterblättchen dekorieren.