Nach oben

Rezepte

Indischer Linsen-Curry

Indischer Linsen-Curry

Zutaten für 4 Personen

250 g Le-Puy-Linsen
1 EL dunkle Senfkörner
2-3 EL geklärte Butter (Butterschmalz)
3 rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 TL Ingwer gerieben
½ Chilischote
½ TL Kurkuma
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Curry
1 Tasse Kokosmilch
Salz, Pfeffer
100 ml Joghurt natur

Außerdem
Koriandergrün
Fladenbrot
Zubereitung

1 Linsen in kaltem Wasser aufsetzen, erhitzen und 20 Minuten köcheln lassen. Die fertigen Linsen (Garprobe machen) zum Abtropfen in ein Sieb geben.
2 Senfkörner bei hoher Hitze in einer Kasserolle ohne Fett anrösten, bis sie springen. Geklärte Butter zufügen und darin die fein gewürfelten Zwiebeln glasig dünsten. Gehackten Knoblauch, Ingwer, die entkernte, fein gewürfelte halbe Chilischote, Kurkuma und Kreuzkümmel zufügen. Mit Curry einstäuben. Kokosmilch einrühren und 3 Minuten köcheln lassen.
3 Linsen in die Kasserolle geben und den Joghurt einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertigstellen und Anrichten
Auf Tellern anrichten und gehackte Korianderblättchen darüber streuen. Als Beilage Fladenbrot reichen.