Nach oben

Rezepte

Garnelen-Pilz Risotto

Garnelen-Pilz Risotto

Zutaten für 4 Personen

Risotto
2 Schalotten
3 EL Olivenöl
300 g Risottoreis (Vialone Nano oder Arborio)
1 Glas Weißwein (100 ml)
800 ml heiße Geflügelbrühe
1 Knoblauchzehe
30 g Butter, in Stücken
Salz, Pfeffer

Pilze
250 g frische Pilze (2-3 Sorten, je nach Saison und Marktangebot)
1 EL Olivenöl
1 EL Butter
Salz, Pfeffer

Garnelen
12-18 frische Garnelen, je nach Größe
2 EL Olivenöl
Salz
Rucolablättchen
Zubereitung

Risotto
1 Schalotten schälen und fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Den Reis zufügen und 2 Minuten leicht anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen. So bald der Wein verdampft ist, unter Rühren die heiße Geflügelbrühe angießen.
2 Knoblauch pellen, pressen und zum Reis geben. Den Risotto zuerst auf lebhafter, dann auf kleiner Flamme 18 Minuten kochen. Dabei gelegentlich umrühren, damit nichts ansetzt. Sollte der Reis zu fest werden, noch etwas Flüssigkeit zufügen. Der Risotto sollte eine cremig-flüssige Konsistenz haben.
3 Den Topf vom Herd nehmen und die Butterwürfel unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt 5 Minuten ruhen lassen.

Pilze
1 Die Pilze nur trocken mit dem Pinsel und einem spitzen Messer säubern. Möglichst nicht waschen, da sie sich sofort mit Wasser vollsaugen. Kleinere Pilze im Ganzen verwenden, größere Exemplare in gleich große Stücke teilen.
2 In einer Pfanne Olivenöl und Butter erhitzen und die Pilze darin gar braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Garnelen
1 Von den Garnelen die Köpfe abdrehen, gut säubern und für die Garnitur beiseite stellen.
2 Die Schale der Garnelenschwänze über den Rücken mit der Küchenschere aufschneiden und den dunklen Darm entfernen. Die Garnelenschwänze bis auf das Schwanzstück schälen. Längs in der Mitte tei- len, sodass beide Teile noch durch die Schwanzflosse verbunden bleiben.
3 Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die vorbereiteten Garnelenschwänze und Garnelenköpfe darin 1-2 Minuten braten und salzen.

Fertigstellen und Anrichten
Gebratene Pilze unter den Reis heben und den Risotto auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die gebratenen Garnelenschwänze auf dem Pilz-Risotto verteilen. Je 2 Garnelenköpfe als Garnitur aufrecht in die Mitte stellen und mit einigen Rucolablättchen dekorieren.