Nach oben

Rezepte

Fenchel-Zitronengras-Süppchen mit Ricotta-Gnocchetti

Fenchel-Zitronengras-Süppchen mit Ricotta-Gnocchetti

Zutaten für 4 Personen

 

Fenchel-Zitronengras-Süppchen

1 Schalotte

2 Fenchelknollen

2 EL Butter

½ l Geflügel- oder Gemüsefond

100 ml Weißwein

4 Stängel Zitronengras

1 Lorbeerblatt

¼ Chilischote, ohne Samen und Stielansatz

2 TL Zucker

200 g Crème fraîche

Salz, Pfeffer

 

Ricotta-Gnocchetti

350 g Ricotta

1 Ei

2 EL frisch geriebener Parmesan

60 g Mehl

Salz, Pfeffer

2 EL Butter

 

Ausserdem

1 Bio-Zitrone

Zubereitung

 

Fenchel-Zitronengras-Süppchen

1 Die Schalotte schälen und fein hacken. Fenchel putzen, halbieren und den Strunk entfernen. Fenchel würfeln und das Fenchelgrün für die Garnitur beiseitelegen.

2 Butter in einem Topf zerlassen und die Schalotten- und Fenchelwürfel darin hell andünsten. Geflügelfond und Weißwein zufügen.

3 Das Zitronengras waschen, trocknen und die Stängel jeweils längs vierteln. Zitronengras, Lorbeerblatt, die geputzte Chilischote sowie den Zucker zufügen. Die Suppe 10 Minuten köcheln lassen. Crème fraîche einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und noch einmal aufkochen.

4 Zitronengras und Lorbeerblatt entfernen. Die Suppe pürieren und durch ein feines Sieb passieren.

 

Ricotta-Gnocchetti

1 Ricotta, Ei und Parmesan in einer Schüssel mischen. Das Mehl darübersieben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Schneebesen zu einem homogenen Teig verrühren.

2 Den Teig in einen Spritzbeutel mit sehr großer Lochtülle füllen. In einem Topf ausreichend Salzwasser (10 g Salz/Liter) zum Kochen bringen. Den Teig über dem kochenden Wasser aus dem Spritzbeutel drücken und im Abstand von 1 cm mit dem Messer abtrennen. Die Stücke dabei vorsichtig ins Wasser gleiten lassen.

3 Die Gnocchetti sind gar, wenn sie an die Oberfläche des Kochwassers steigen. Mit dem Schaumlöffel herausheben und abtropfen lassen.

4 Butter in einer Pfanne aufschäumen und die Gnocchetti darin ganz kurz anbraten.

 

Fertigstellen und Anrichten

Die Zitrone waschen, trocknen und die Schale mit dem Zestenreißer oder einem Schälmesser in feinste Streifen schälen. Das Süppchen in Teller füllen und die Gnocchetti in die Mitte setzen. Mit Zitronenzeste und Fenchelgrün garnieren.