Nach oben

Rezepte

Crêpes mit Erdbeertörtchen

Crêpes mit Erdbeertörtchen

Zutaten für 6-8 Crêpes

Erdbeertörtchen
350 g frische reife Erdbeeren
250 g Naturjoghurt
100 g Puderzucker
4 Blatt Gelatine
4 cl Cointreau
150 ml Sahne

Crêpes
250 ml Milch
½ Tahiti Vanilleschote
2 Eier
1 EL Zucker
1 Prise Salz
30 g zerlassene Butter
100 g Mehl
abgeriebene Schale einer unbehandelten Orange

Außerdem
geklärte Butter (Butterschmalz)
150 g frische reife Erdbeeren
Minzblättchen
Zubereitung

Erdbeertörtchen
1 Erdbeeren pürieren und durch ein Sieb passieren. 6 EL des Erdbeermarks fürs Anrichten beiseite stellen. Restliches Erdbeermark mit Joghurt und Puderzucker mischen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen und ausdrücken. Cointreau erwärmen, die ausgedrückte Gelatine darin auflösen und alles zur Erdbeermasse geben.
2 Im Kühlschrank kalt stellen. Sobald die Masse beginnt fest zu werden die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Creme in Vorspeisenringe oder Timbalförmchen füllen und erkalten lassen.

Crêpes
1 Milch mit der längs halbierten und ausgekratzten Vanilleschote aufkochen und abkühlen lassen. Eier, Zucker und eine Prise Salz mit der flüssigen Butter in einer Schüssel verschlagen.
2 Mehl in eine Rührschüssel sieben und die Eimasse einarbeiten. Vanilleschote aus der Milch entfernen und die halbe Flüssigkeit mit dem Mehl-Ei-Teig zu einem glatten Teig verrühren. Anfangs wenig Milch ins Mehl geben, um Klumpenbildung zu vermeiden.
3 Langsam den Rest der Milch und die abgeriebene Orangenschale zufügen. Den Teig zwei Stunden ruhen lassen.

Fertigstellen und Anrichten
Der Crêpe-Teig soll schön flüssig sein, damit er sich gut verteilt. Crêpe-Pfanne mit geklärter Butter bestreichen und dünne Crêpes ausbacken. Auf Teller verteilen und mit Puderzucker bestreuen. Ein Erdbeertörtchen daraufsetzen. Erdbeeren auf die Törtchen geben und mit restlichem Erdbeermark übergießen. Minzblättchen darauf verteilen.