Nach oben

Rezepte

Chorizo-Schweinefilet auf Süßkartoffelpüree

Chorizo-Schweinefilet auf Süßkartoffelpüree

Zutaten für 4 Personen

Süßkartoffelpüree
350 g Süßkartoffeln
2 Knoblauchzehen
4 EL Rotweinessig
4 EL Olivenöl
Salz
Piment d'Espelette (ersatzweise mildes Chilipulver)

Chorizo-Schweinefilet
500 g Schweinefilet
2 EL Olivenöl
1 TL mildes Paprikapulver
Oregano
½ TL Salz
100 g Chorizo

Garnitur
½ rote Paprikaschote
50 g Chorizo

Außerdem
glatte Petersilie
Zubereitung

Süßkartoffelpüree
1 Süßkartoffeln in Wasser gar kochen und abgießen. Noch heiß pellen und gut ausdampfen lassen. Knoblauch abziehen und grob hacken.
2 Die Süßkartoffeln im Mixer mit Knoblauch, Essig und Olivenöl pürieren. Mit Salz und Chilipulver kräftig abschmecken.

Chorizo-Schweinefilet
1 Das Filet von allen Sehnen und Häutchen befreien. 4 Stunden in einer Mischung aus Olivenöl, Paprikapulver, Oregano und Salz marinieren.
2 Das Fleisch auf der Oberseite der Länge nach etwa 2 cm tief einschneiden. Chorizo enthäuten und sehr fein hacken. Die Würfelchen in den Einschnitt drücken. Das Filet im vorgeheizten Ofen bei 175 °C unter zugeschaltetem Grill 12 Minuten garen. Das Fleisch weitere 10 Minuten zugedeckt warm ruhen lassen.

Garnitur
1 Die halbe Paprikaschote von Stielansatz, Samen und Scheidewänden befreien und fein würfeln. Chorizo häuten und ebenfalls in feine Würfel schneiden. In einer beschichteten Pfanne Chorizo und Paprikawürfel ohne Fett bei geringer Hitze braten, bis die Paprikawürfel gar sind. Überschüssiges Fett sorgfältig abgießen.

Fertigstellen und Anrichten
Süßkartoffelpüree auf vorgewärmten Tellern anrichten. Das Schweinefilet in 2 cm dicke Medaillons aufschneiden und zufügen. Mit Chorizo-Paprikawürfeln und einigen Petersilienblättchen garnieren.