Nach oben

Rezepte

Ananasküchlein mit Eis und Minze

Ananasküchlein mit Eis und Minze

Zutaten für 8 Stück

120 ml Milch
1 EL Calvados
2 EL flüssige Butter
1 Eigelb
70 g Mehl
2 EL Mandelsplitter
Zucker
1 Messerspitze Backpulver
kalte Butterflöckchen
8 Scheiben Ananas (Dose)
1 Eiweiß
1 Prise Salz

Außerdem
Puderzucker
Vanilleeis
Schlagsahne
Minzeblättchen
Zubereitung

1 Milch, Calvados, flüssige Butter und Eigelb mischen. Mehl, Mandelsplitter, 1 EL Zucker und eine Messerspitze Backpulver zufügen und zu einem homogenen Teig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort eine halbe Stunde ruhen lassen.
2 Einen halben Esslöffel Zucker in jede Backform streuen und im vorgeheizten Ofen bei 220 °C karamellisieren lassen. Sobald der Zucker flüssig wird in jede Form ein Butterflöckchen geben und eine Ananasscheibe hineinlegen.
3 Das Eiweiß mit einer Prise Salz und 3 EL Zucker steif schlagen und unter den vorbereiteten Teig heben. Teig über die Ananasscheiben verteilen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C (Umluft 180 °C) 20 Minuten backen. Fertigstellen und Anrichten Große Dessertteller mit Puderzucker einstäuben. Gebackene Ananas darauf verteilen. Mit Vanilleeis, geschlagener Sahne und Minzeblättchen dekoriert anrichten.